Kindertagespflege ZwergenKreis
Kindertagespflege                     ZwergenKreis

Kindertagespflege ZwergenKreis

liebevolle und qualifizierte Kinderbetreuung in Hattingen

so erreichen Sie mich

Nina Eckei

Kreisstr. 3

45525 Hattingen - Mitte

Rufen Sie mich an:

02324 / 86 93 814

0163 / 73 31 772

oder mailen Sie mir:

Nina@zwergenkreis.de

oder nutzen Sie das

Kontaktformular.

„Erzähle mir, und ich vergesse.

Zeige mir, und ich erinnere mich.

Lass mich tun, und ich verstehe.“

(Konfuzius)

Meine pädagogischen Ansätze

Eine harmonische Beziehung zu unseren Kindern aufzubauen, sie angemessen ins Leben zu begleiten und es ihnen zu ermöglichen, ihr Potential so weitgehend wie möglich zu verwirklichen, ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeiten.

Wertschätzung der individuellen Bedürfnisse und ihres Ausdrucks sowie Verlässlichkeit in der Beziehung zum Kind sind mir im Umgang mit Kindern daher ebenso wichtig wie die ungestörte Bewegungs- und Spielentwicklung im altersgerecht gestalteten Raum.

 

Was Kinder brauchen…

… und bei mir bekommen: die Zeit, Kind sein zu dürfen!

durch Beobachtung erlangtes Verständnis darüber, durch welche Aktivität auf welchem Gebiet sie gerade Erfahrungen sammeln; angemessene Nahrung für ihre Neugier; Freiraum für eigene Fantasie; Möglichkeit der vielfältigsten Erfahrungen und Wahrnehmungen und die Zeit, diese zu verarbeiten; Beschränkungen nur dort, wo Gefahr lauert oder Grenzen verletzt werden; Anerkennung seiner Kompetenz und Autonomie; Erwachsene, die mit ihnen in qualitätvollem Kontakt sind, mit ihnen kommunizieren, Bedürfnisse und Signale erkennen und unmittelbar und angemessen darauf reagieren

 

Mein Bild vom Kind

„Jedes Kind ist anders – jeden Tag.“

(Lienhard Valentin)

 

Bei meiner Arbeit mit Kindern orientiere ich mich an Dr. Emmi Pikler "Lasst mir Zeit" und Maria Montessori "Hilf mir, es selbst zu tun". Ich vertraue in die Kompetenz Ihres Kindes und sehe mich als Begleiterin, die großen Wert auf beidseitige Kooperation und ein respektvolles Miteinander legt.

Der Individualität und Einzigartigkeit Ihres Kindes kann ich weder mit Patentrezepten noch mit immer neuen Erziehungsmethoden Rechnung tragen. Ihr Kind möchte als das gesehen und angenommen werden, was es ist. Es möchte, dass es seine Interessen und Talente verwirklichen kann und so seinen eigenen Weg ins Leben finden.

 

Werte & Normen im Umgang mit Kindern

Werteerziehung wächst im Umgang miteinander. Kinder, die erleben, dass sie von Erwachsenen wertgeschätzt, für wertvoll und liebenswert erachtet werden, lernen auf diese Weise, anderen Menschen Wertschätzung und Achtung entgegen zu bringen. Aufgrund ihres Bedürfnisses nach sozialer Zugehörigkeit übernehmen sie die Werte ihrer Bezugsgruppe in ihr eigenes Normen- und Wertesystem. Werte sind nicht lehrbar, sondern nur lernbar. Dabei geht es nicht darum, den Kindern fertige Lösungen mitzugeben, sondern die Voraussetzungen, die sie befähigen, den Aufgaben der Zukunft moralisch gewachsen zu sein.

Dieser spannenden und schönen Herausforderung stelle ich mich jeden Tag.